Stadtarchiv Frankfurt (Oder)

FAQ


Dr. jur. Gero Friedrich (1943)

zurück


Zur Wahrnehmung der Geschäfte des Oberbürgermeisters wurde als Staatskommissar Dr. Gero Friedrich, Oberbürgermeister von Forst, benannt. F. nahm seine Amtstätigkeit im Frankfurter Rathaus am 6. Mai 1943 auf. F. war am 21. Juli 1900 in Frankfurt geboren, promovierte 1923 zum Dr. jur. und absolvierte drei Jahre später die große juristische Staatsprüfung. Nach kurzer Tätigkeit als Zivil- und Strafrichter an dem Amtsgericht und dem Landgericht Frankfurt (Oder) wurde er am 18. Mai 1927 als besoldeter Stadtrat gewählt. Neben dem juristischen Dezernat übernahm F. 1933 auch das Finanzdezernat und wurde zum Kämmerer ernannt. 1938 wurde er zum Oberbürgermeister der Stadt Forst bestellt, wo er am 4. April in das Amt eingeführt wurde. Nach der Neubestellung des Frankfurter Oberbürgermeisters im September 1943 ging er nach Forst zurück. Dr. Friedrich verstarb am 6. Juli 1946 in Brunsholm. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof in Esgrus (Schleswig-Holstein).