Sprungziele
Inhalt

Lesesaal

Der Lesesaal bietet Platz für 15 Personen. Im technischen Lesesaal stehen fünf Online-Arbeitsplätze und 4 Lesegeräte für Microfiches zur Verfügung. Die Handbibliothek besteht aus den wichtigsten Werken zur Stadt-, Regional- und Universitätsgeschichte. Schutzmedien von Tageszeitungen und Adressbüchern stehen zur Nutzung bereit. Derzeit können Archivalien noch nicht selbst recherchiert werden. Wir arbeiten aber daran, dass Findbücher erzeugt werden und bald im Lesesaal verfügbar sind. Wir helfen gern bei der Recherche.

Archivalien und Medieneinheiten müssen mit Signatur aus den Magazinen ausgehoben werden. Dazu ist das Ausfüllen eines Bestellscheines notwendig.

Aushebezeiten: 09:30 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr und 15:30 Uhr.

Akten- und Medienvorbestellung sind unter Angabe der Signatur möglich. Es gelten die Nutzungsbedingungen der städtischen Archivsatzung. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist der Lesesaal nur nach vorheriger Terminvereinbarung geöffnet. Der entzerrte Dienstbetrieb kann die Aushebungen verzögern. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Entsprechend der Verordnung über befristete Eindämmungsmaßnahmen aufgrund des SARS-CoV-2-Virus und COVID-19 im Land Brandenburg vom 24.11.2021 gelten für den Lesesaalbesuch folgende Regeln:

Zutritt wird nur geimpften oder genesenen Personen gewährt, die einen entsprechenden Nachweis erbringen. Nach der Corona-Verordnung muss der Nachweis von Geimpften und Genesenen als digitales COVID-Zertifikat der EU in elektronischer oder ausgedruckter Form vorgezeigt werden. Der gelbe Impfpass allein reicht nicht mehr aus! Beim Zutritt muss der Nachweis von den Verantwortlichen kontrolliert und digital verifiziert werden. Personen, die keiner Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der EU angehören, keinen Wohnsitz innerhalb der EU haben und außerhalb der EU geimpft worden sind, müssen die vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff nachweisen.

In sämtlichen Bereichen, in denen ein Zutritt nach 2G-Regel gewährt wird, gilt in Brandenburg grundsätzlich die Maskenpflicht. Sofern sich Personen im Lesesaal auf einem festen Sitzplatz aufhalten und zwischen den Sitzplätzen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten wird, entfällt die Maskenpflicht.

nach oben zurück